zum Inhalt springen

Deutschkurse

Die Deutschkurse werden vom Lehrbereich "Deutsch als Fremdsprache" der Universität zu Köln durchgeführt.

Weiterführender Deutschkurs

Im Rahmen des Programms Studienstart International werden Sie einen Deutschkurs besuchen, der Ihrem aktuellen Kenntnisstand entspricht. Anhand eines Einstufungstests werden Sie einem allgemeinsprachlich ausgerichteten Kurs zugewiesen, in dem Sie Ihr Hörverstehen und Leseverstehen perfektionieren sowie die Bereiche Grammatik und Textproduktion vertiefen werden.

Weitere Informationen erhalten Sie beim Team Studienstart International.

Deutsch für Medizinerinnnen/Mediziner

In dieser Übung sollen der Wortschatz, das Leseverstehen (einschl. textbezogener Grammatik), das Hörverstehen und die mündlichen Fertigkeiten zukünftiger Mediziner und Medizinerinnen verbessert werden. Das geschieht, indem folgende Themen im Rahmen des Unterrichts bearbeitet werden:

  • anatomische Abbildungen, Materialien im Krankenhaus, Krankenhauspersonal, Orte und Abteilungen im Krankenhaus,
  • das deutsche Gesundheitssystem (von der Erkrankung zur Genesung),
  • die Anamnese,
  • die körperliche Untersuchung (Beispiele und Dokumentation).

Weitere Informationen erhalten Sie beim Team Studienstart International.

Wirtschaftsdeutsch

Der erfolgreiche Besuch dieser Übung kann ins Studium Integrale (WiSo-Fakultät) aufgenommen werden. Voraussetzung ist:

  • Vorlage des Leistungsnachweises beim Prüfungsamt der WiSo-Fakultät.

Für diese Übung können vier Leistungspunkte vergeben werden.

Anhand von Vorträgen, Fachtexten aus der Sekundärliteratur und Schaubildern werden grundlegende Themen der Betriebswirtschaftslehre erarbeitet. Dazu zählen:

  • Rechtsformen von Unternehmen
  • Organisation von Unternehmen (Faktoren erfolgreicher Unternehmen)
  • Personalwesen (Motivation, Führungskonzepte)
  • Rechnungswesen (Gewinn- und Verlustrechnung, Bilanz)
  • Marketing.

Auf Wunsch der Teilnehmer/innen werden auch Themen aus der Volkswirtschaftslehre berücksichtigt.

Weitere Informationen zu dieser Übung erhalten Sie beim Lehrbereich "Deutsch als Fremdsprache" der Universität zu Köln.

Tutorium "Deutsche Terminologie für Medizinerinnen/Mediziner"

Das Tutorium zielt darauf ab, den Teilnehmer/innen den sprachlichen sowie fachlichen Einstieg in die Medizin zu erleichtern. Wichtiger als die grammatikalisch korrekte Ausdrucksweise ist hier der Abbau von Sprachhemmungen, die im Medizinstudium die Kontaktaufnahme mit Patienten erschweren können. Deswegen werden in diesem Tutorium nicht nur die deutschen Bezeichnungen für Körperteile und -organe, Arbeitsinstrumente und medizinische Vorgänge erlernt, sondern auch Techniken der Gesprächsführung eingeübt. Darüberhinaus erhalten die Kursteilnehmer/innen einen Einblick in die Strukturen und Abläufe des ärztlichen Alltags. Einzelne Krankheitsbilder werden angerissen und zur Veranschaulichung werden Beispiele aus dem Krankenhausalltag besprochen. Das Tutorium wird von der Medizinischen Fakultät für die Studierenden im Studienstart International angeboten.

Weitere Informationen erhalten Sie beim Team Studienstart International.